Kontakt

Bürgermeisteramt Rheinhausen
Hauptstraße 95
79365 Rheinhausen
Tel. 07643 / 9107 - 0
Fax 07643 / 9107 - 99
gemeinde@rheinhausen.de

Öffnungszeiten

Bürgerbüro Rheinhausen

Mo, Di, Mi   8-12 Uhr
13-16 Uhr
Do   8-12 Uhr
13-18 Uhr
Fr   8-12 Uhr
   
jeweils 1. Samstag
im Monat
10-12 Uhr

Partnerschaft zwischen Rheinhausen und Wittisheim wurde feierlich besiegelt

 

Partnerschaft

Bürgermeister Dr. Jürgen Louis, Bürgermeisterstellvertreter Justin Fahrner und Bürgermeister André Kretz unterzeichneten unter den Augen von den Bürgermeisterstellvertretern Heinz Erhardt, Jean-Marie Beck, Edith Schwab und Andreas Bill die Partnerschaftsurkunde

 

Über 500 Gäste erlebten am vergangenen Wochenende die Eröffnung des neugestalteten Rathausplatzes mit. Bei bestem Maiwetter konnten sich die Besucher wie im Urlaub fühlen. Aus unserer elsässischen Partnergemeinde Wittisheim waren über 150 Gäste nach Rheinhausen gekommen, um den Tag mit uns gemeinsam zu erleben.

Bevor es zum Rathausplatz ging, setzten Wittisheims Bürgermeister André Kretz und Bürgermeister Dr. Jürgen Louis gemeinsam mit ihren Gemeinderäten das Partnerschaftsschild am Kreisverkehr, das auf die beiden Partnerstädte von Rheinhausen hinweist. Die Stadt Wisla wurde dabei vom Vorstand des Freundeskreises Rheinhausen-Wisla vertreten.

Auf dem Rathausplatz beglückwünschte Landtagsabgeordneter Dieter Ehret stellvertretend für die Abgeordneten des baden-württembergischen Landtags die Gemeinde Rheinhausen zu der gelungenen Neugestaltung des Rathausplatzes. Hier sei das Geld des Landes sinnvoll investiert worden, da der Rathausplatz Niederhausen so wieder zu einem echten Dorfmittelpunkt wird. Offiziell eröffnet wurde der Platz dann von Bürgermeister Dr. Jürgen Louis mit dem Zerschneiden eines Bandes, unterstützt von den Landtagsabgeordneten Marcel Schwehr und Dieter Ehret, Wittisheims Bürgermeister André Kretz und Bürgermeisterstellvertreter Justin Fahrner, Pfarrer Andreas Mair und Dipl.-Ing. Michael Nickel von der Kommunalentwicklung Baden-Württemberg. Weitere interessierte Gäste waren Herbolzheims Bürgermeister Ernst Schilling, Bürgermeister Matthias Guderjan von der Stadt Kenzingen, Weisweils Bürgermeister Oliver Grumber sowie die Bürgermeisterstellvertreter Jean-Marie Beck und Edith Schwab aus Wittisheim.

Die erste offizielle Kugel bei dem anschließenden Boule-Turnier durfte Klaus Eschbach, der Präsident des Deutschen Pétanque-Verbandes, und damit der höchste Funktionär des Boule-Sports in Deutschland werfen. Es schloss sich eine sehr muntere Runde von Boule-Spielen an.

Die Partnerschaftsmesse wurde von Pfarrer Andreas Mair auf deutscher und französischer Sprache zelebriert. Die beiden Kirchenchöre aus Wittisheim und Niederhausen gestalteten gemeinsam mit den Musikvereinen aus Wittisheim und Rheinhausen die Messe. Auch hierzu hatten sich zahlreiche politische Würdenträger auf dem Rathausplatz versammelt. Aus der französischen Nationalversammlung war der Abgeordnete Antoine Herth nach Rheinhausen gekommen, ebenso Frau Senatorin Esther Sittler aus dem französischen Senat in Paris. Hochrangigster deutscher Abgeordneter war Peter Weiß aus dem Deutschen Bundestag. Auch zahlreiche elsässische Bürgermeister hatten es sich nicht nehmen lassen, der Partnerschaftsmesse und -feier beizuwohnen.

In der übervollen Festhalle Niederhausen wurde dann von Bürgermeister André Kretz, dem für Städtepartnerschaften in Wittisheim zuständige Bürgermeisterstellvertreter Justin Fahrner und Bürgermeister Dr. Jürgen Louis der Partnerschaftsvertrag unterzeichnet. Nach einem Reigen von Grußworten schloss sich ein geselliger Abend an. Emotionaler Höhepunkt war nach der Unterzeichnung der Urkunde das feierliche Singen der französischen und deutschen Nationalhymnen. Weit nach Mitternacht endete ein sehr gelungener Tag, der die seit 1963 bestehende Freundschaft zwischen den Musikvereinen Wittisheim und Niederhausen in die neue Gemeindepartnerschaft führte.

Für die zahlreiche Unterstützung bei der gelungenen Veranstaltung danken wir insbesondere:

Den Musikvereinen Niederhausen und Wittisheim, den Kirchenchören Niederhausen und Wittisheim, den Sändlesängern, Theo Maurer und den Bouleabteilungen aus Rheinhausen und Wittisheim, dem SC Niederhausen, Herrn Pfarrer Mair und dem Pfarrgemeinderat, den Eheleuten Brigitte und Bernhard Wernet, Sabine Ams und den weiteren Mitarbeitern des Bürgermeisteramtes, den Mitarbeitern des Bauhofs, der Freiwilligen Feuerwehr Rheinhausen, Herrn Metzger von Elektro Vitt, Bernd Maurer Imagesysteme, Frau Dieckhoff-Kury und Herrn Fernand Louzy.