Kontakt

Bürgermeisteramt Rheinhausen
Hauptstraße 95
79365 Rheinhausen
Tel. 07643 / 9107 - 0
Fax 07643 / 9107 - 99
gemeinde@rheinhausen.de

Öffnungszeiten

Bürgerbüro Rheinhausen

Mo, Di, Mi
  8-12 Uhr
13-16 Uhr
Do
  8-12 Uhr
13-18 Uhr
Fr
  8-12 Uhr
 
 
jeweils 1. Samstag
im Monat
10-12 Uhr

Polizeiliche Kriminalstatistik bestätigt weiterhin sehr gute Sicherheitslage in Rheinhausen

In der vergangenen Gemeinderatssitzung konnte der Leiter des Polizeipostens Kenzingen, Dieter Reinbold, erfreuliche Zahlen aus der Polizeilichen Kriminalstatistik 2017 vorstellen. Danach stiegen zwar im Jahr 2017 gegenüber dem Vorjahr die Fallzahlen um rund 30 % auf 90 Fälle an. Gleichzeitig erhöhte sich jedoch auch die Aufklärungsquote um rund 20 % auf 68,9 %. Der Anstieg der Kriminalität ging vor allem auf eine Zunahme an Beleidigungsdelikten und von Sachbeschädigungen zurück. Die Diebstahlsdelikte gingen um über 20 % auf 29 Fälle zurück.

Ein minimaler Rückgang der Körperverletzungen ist auf 10 Fälle zu verzeichnen, während die Wohnungseinbrüche auf 4 Fälle angestiegen sind. Rückgänge gab es zudem bei den Firmeneinbrüchen und den Fahrradiebstählen auf jeweils einen Fall. Die erfasste Rauschgiftkriminalität blieb mit zwei Fällen gleich.
Zur Struktur der Tatverdächtigen führte Reinbold aus, dass insgesamt 51 Tatverdächtige ermittelt werden konnten. 90 % davon waren Erwachsene, der Anteil von Tätern unter 21 Jahren blieb unverändert. Es gab keine Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an Straftaten.

Von den 51 Tatverdächtigen besaßen 30 die deutsche Staatsangehörigkeit, 21 Tatverdächtige waren Ausländer, darunter waren vier Flüchtlinge oder Asylbewerber, was einen Anteil von 7,8 Prozent an allen Tatverdächtigen ausmacht.

Insgesamt konnte Dieter Reinbold im 10 Jahres-Vergleich sehr positive Werte vermelden. Ein deutliches Mehr an Sicherheit für die Bevölkerung Rheinhausens und für alle Personen, die sich aus den unterschiedlichsten Gründen dort aufhalten, so Reinbold.